MakingMontgomeryClift_web.jpg
 

MAKING MONTGOMERY CLIFT

Regie: Robert Clift und Hillary Demmon

USA 2018, 89 min., S/W und Farbe, OV (engl) m. dt. UT, FSK: 6

Am 17. Oktober 2020 wäre Montgomery Clift, die Schauspielikone mit der bewegten Biographie, 100 Jahre alt geworden. Anders als seine berühmten Zeitgenossen James Dean und Marlon Brando verweigerte Clift sich den üblichen heteronormativen Liebhaberrollen. Stattdessen spielte er überwiegend sensible und tragische junge Männer ( u.a. in Misfits – nicht gesellschaftsfähig, Ein Platz an der Sonne, Verdammt in alle Ewigkeit, Plötzlich im letzten Sommer). Diese Rollen brachten ihm 4 Oscarnominierungen und Weltruf als Filmstar und Queer-Heroe ein.

MakingMontgomeryClift_web.jpg
 

MAKING MONTGOMERY CLIFT

Regie: Robert Clift und Hillary Demmon

USA 2018, 89 min., S/W und Farbe, OV (engl) m. dt. UT, FSK: 6

Am 17. Oktober 2020 wäre Montgomery Clift, die Schauspielikone mit der bewegten Biographie, 100 Jahre alt geworden. Anders als seine berühmten Zeitgenossen James Dean und Marlon Brando verweigerte Clift sich den üblichen heteronormativen Liebhaberrollen. Stattdessen spielte er überwiegend sensible und tragische junge Männer ( u.a. in Misfits – nicht gesellschaftsfähig, Ein Platz an der Sonne, Verdammt in alle Ewigkeit, Plötzlich im letzten Sommer). Diese Rollen brachten ihm 4 Oscarnominierungen und Weltruf als Filmstar und Queer-Heroe ein.

Inhalt

Inhalt

Das populäre Bild von Montgomery Clift ist eines der schwulen Tragödien - selbsthassend, liebeshungrig und sich in Alkohol und Einsamkeit ertränkend. Doch mit diesem Dokumentarfilm taucht sein jüngster Neffe in das Familienarchiv ein und zeigt vielfältigere Zusammenhänge und Facetten der Persönlichkeit Montgomery Clifts. Als der Schauspieler 1966 starb, war Robert Anderson Clift noch nicht geboren. Mit diesem Film nähert er sich dem Leben und der Persönlichkeit des großen Schauspielers - und nimmt dabei das Publikum mit. Er schaut sich zusammen mit Hillary Demmon, mit der er den Film drehte, das Erbe seines Onkels genauer an und findet Freunde - einschließlich Jack Larson (der Jimmy Olsen in der TV-Show „Adventures of Superman“ spielte) und viele andere - die Montgomery Clifts Fröhlichkeit und Humor bezeugen.

 

Credits

Stabliste

Regie

Robert Clift, Hillary Demmon

Producer

Robert Clift, Hillary Demmon

Executive Producer

Robert Clift, Hillary Demmon, Gerald Herman

Kamera

Robert Clift

Schnitt

Hillary Demmon

Komponist

Anthony Taddeo

Cast

Montgomery Clift, Brooks Clift, Ethel “Sunny” Clift, Patricia Bosworth, Jack Larson, Judy Balaban, Robert Osborne, Eleanor Clift, Lorenzo James, Tucker Tooley, Vincent Newman, Michael Easton, Mollie Gregory, Woody Clift, Eddie Clift

Archivmaterialien

Montgomery Clift, Brooks Clift

 

Pressestimmen

Pressestimmen

tba

 

Biografie

Biografie

Robert Clift, Ph.D., hat drei Dokumentarfilme produziert und Regie geführt, darunter zwei landesweit ausgestrahlte PBS-Filme, "Blacking Up: Hip-Hop's Remix of Race and Identity" (2010) und "Stealing Home: The Case of Contemporary Cuban Baseball" (2001). Er ist außerordentlicher Professor für Film- und Medienwissenschaft an der Universität von Pittsburgh, wo er auch Direktor des Instituts für Film- und Medienproduktion ist.
Hillary Demmon ist eine in Pittsburgh ansässige Dokumentarfilmerin und Präsidentin der Limbic Productions, Inc. Sie leitete und redigierte Road Comics: Big Work on Small Stages (2012). Sie hat sich mit Gewerkschaften zusammengetan, um Filme über Menschenrechte und Gerechtigkeit der Arbeitnehmer zu drehen - ein Thema das für sie besondere Bedeutung hat. Sie ist Dozentin für Film- und Medienwissenschaft an der Universität von Pittsburgh, wo sie auch als Professionalisierungsberaterin für Filmstudent:innen fungiert.
 

 

Interview

Interview

tba

 

Festivals

Festivals

L.A. Film Festival

Palm Springs Intl. Film Festival

Hamptons Docfest

Outshine Film Festival

NYC LGBTQ Film Festival

Downloads

Downloads

Jetzt im Kino!!

Jetzt im Kino

ab 17.10.2020 - pünktlich zu Montgomery Clifts 100. Geburtstag - im Kino!