Darkroom Postkarte Berlinale.jpg

Darkroom - Tödliche Tropfen

Regie: Rosa von Praunheim

D 2019, 89 min., Farbe, OmU, FSK: tbc

In seinem neuen Film befasst sich Kultregisseur Rosa von Praunheim mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit und macht daraus einen seiner spannendsten Filme. Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Zusammen renovieren sie eine Wohnung. Das Glück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen...

Darkroom Postkarte Berlinale.jpg

Darkroom - Tödliche Tropfen

Regie: Rosa von Praunheim

D 2019, 89 min., Farbe, OmU, FSK: tbc

In seinem neuen Film befasst sich Kultregisseur Rosa von Praunheim mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit und macht daraus einen seiner spannendsten Filme. Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Zusammen renovieren sie eine Wohnung. Das Glück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen...

Inhalt

Inhalt

In seinem neuen Film befasst sich Kultregisseur Rosa von Praunheim mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit und macht daraus einen seiner spannendsten Filme. Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Zusammen renovieren sie eine Wohnung. Das Glück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen...

 

Credits

Stabliste

 

Pressestimmen

Pressestimmen

 

Biografie

Biografie

Rosa von Praunheim wurde 1942 als Holger Mischwitzky in Riga, Lettland, geboren und ist seit den 70er Jahren einer der bekanntesten deutschen Filmemacher. Sein Künstlername Rosa bezieht sich auf das rosa Dreieck, das Homosexuelle in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten tragen mussten. Er hat mehr als 100 Filme gedreht. Mit seinem Film "Nicht der Homoseexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt" half er, die Homosexuellenbewegung in Deutschland zu starten.

 

Interview

Interview

 

Festivals

Festival Deutschland und Preise

 

Downloads

Downloads

Attachments:
FileDescriptionFile size
Download this file (DarkroomStill_01.jpg)Still 5 877 kB
Download this file (DarkroomStill_03.jpg)Still 6 854 kB
Download this file (DarkroomStill_08.jpg)Still 4 664 kB
Download this file (DarkroomStill_10.jpg)Still 3 1242 kB
Download this file (DarkroomStill_14.jpg)Still 2 795 kB

Jetzt im Kino!!

Jetzt im Kino