filmposters Kopie.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=**********

Sag Mir, Wer Ich Bin - Dimmi chi sono

Regie: Sergio Basso

IT/D 2019, 89 min., Farbe, OmU, FSK: tba

1990 wurde ein Sechstel der bhutanischen Bevölkerung ins Exil geschickt, weil sie ihren Monarchen lediglich um demokratische Rechte bat. Tell Me Who I Am verfolgt die Kämpfe von Sarita, einem 13-jährigen Mädchen, das in Khudunabari geboren wurde, einem Flüchtlingslager in Nepal, in dem mehr als 100.000 bhutanische Flüchtlinge leben. Jetzt werden sie "umgesiedelt". Tausende Familien sind gezwungen, auszuwandern. Ihre Identität als Lhotshampa droht dabei, für immer zu verschwinden.

filmposters Kopie.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=**********

Sag Mir, Wer Ich Bin - Dimmi chi sono

Regie: Sergio Basso

IT/D 2019, 89 min., Farbe, OmU, FSK: tba

1990 wurde ein Sechstel der bhutanischen Bevölkerung ins Exil geschickt, weil sie ihren Monarchen lediglich um demokratische Rechte bat. Tell Me Who I Am verfolgt die Kämpfe von Sarita, einem 13-jährigen Mädchen, das in Khudunabari geboren wurde, einem Flüchtlingslager in Nepal, in dem mehr als 100.000 bhutanische Flüchtlinge leben. Jetzt werden sie "umgesiedelt". Tausende Familien sind gezwungen, auszuwandern. Ihre Identität als Lhotshampa droht dabei, für immer zu verschwinden.

Inhalt

Inhalt

1990 wurde ein Sechstel der bhutanischen Bevölkerung ins Exil geschickt, weil sie ihren Monarchen lediglich um demokratische Rechte bat. Tell Me Who I Am verfolgt die Kämpfe von Sarita, einem 13-jährigen Mädchen, das in Khudunabari geboren wurde, einem Flüchtlingslager in Nepal, in dem mehr als 100.000 bhutanische Flüchtlinge leben. Jetzt werden sie "umgesiedelt". Tausende Familien sind gezwungen, auszuwandern. Ihre Identität als Lhotshampa droht dabei, für immer zu verschwinden.

Credits

Stabliste

Regie & Drehbuch  Sergio Basso

Produzent  Alessandro Borelli

Kamera  Rabin Acharya

Schnitt  Eric Schefter

Choreografie  Matteo Gastaldo

Musik  Pivio & Aldo De Scalzi

 

Produktion  La Sarraz Pictures, Rai Cinema

Ko-Produktion  missingFILMs Productions

 

mit Sasha Biswas

 

Pressestimmen

Pressestimmen

 

Biografie

Biografie

Sergio Basso wurde 1975 In Mailand geboren. Er begann als Theaterregisseur bei der Teatraz Drama Company, dann ging er in die Filmindustrie. Er war Gianni Amelios Regieassistent in "The Missing Star" und drehte mehrere Kurzfilme und Dokumentationen.Sergio Basso wurde 1975 In Mailand geboren. Er begann als Theaterregisseur bei der Teatraz Drama Company, dann ging er in die Filmindustrie. Er war Gianni Amelios Regieassistent in "The Missing Star" und drehte mehrere Kurzfilme und Dokumentationen.Er absolvierte das Centro Sperimentale di Cinematografia, Direction Department, Rom (2006); von Jurij Alschitz und GITIS (Moskau) Theatre School (2002).Er ist Mitglied des European Documentary Network. Er lehrte am Centro Sperimentale di Cinematografia, Niederlassung Palermo, das sich auf kunsthistorische Dokumentationen konzentriert. Er ist einer der Gewinner des Solinas-Preises 2009 - Dokumentarfilm für die Großleinwand und des Movin'Up-Stipendiums für junge italienische Künstler.Er arbeitete mit der Oxford University, Università La Sapienza, Rom, dem IlSole24ore Verlag, dem SKIRA Verlag, dem Istituto dei Beni Culturali in der Emilia Romagna, der Università degli Studi di Milano, dem MAAXI Museum in Rom zusammen.

Filmografie:

2017  Chinese Sketchbook

2014  Amori Elementari

2013  Cine Tempestose

2013  Nineteen and Seventy-Two

2009  Made in Chinatown

Interview

Interview

 

Festivals

Festivals und Preise

2019 Filmfest Hamburg 

 

Downloads

Downloads

Attachments:
FileDescriptionFile size
Download this file (screenshot_0003_Layer 10_300dpi.jpg)Still 1 646 kB
Download this file (screenshot_0004_Layer 9_300dpi.jpg)Still 2 560 kB
Download this file (screenshot_0007_Layer 6_300dpi.jpg)Still 3 807 kB
Download this file (screenshot_0008_Layer 5_300dpi.jpg)Still 4 597 kB
Download this file (screenshot_0010_Layer 3_300dpi.jpg)Still 5 596 kB
Download this file (Tell Me Who I Am - Pressheft (Deutsch).pdf)Presseheft 1292 kB

Jetzt im Kino!!

Jetzt im Kino